Schulchor

Der Schulchor der Bischof-Wittmann-Schule wurde im Jahre 1993 ins Leben gerufen von Frau Berlinger (Erzieherin, Heilpädagogin) und Fr. Schödl (Logopädin, Dipl.- Sozialpädagogin). Seit seinem Beginn damals mit 6 Kindern, ist er inzwischen auf eine Stärke von ca. 26 Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis 19 Jahren angewachsen.

Von den individuellen Fähigkeiten unserer Schüler ausgehend, waren pädagogische und therapeutische Lerneffekte Ziel dieser musikalischen Förderung wie z.b.:

  • Förderung der auditiven Wahrnehmung
  • Ausbildung von Merk-, Konzentrationsfähigkeit und Regelverständnis
  • Förderung im Stimm- und Sprachbereich (Artikulation, Wortschatz, Atemführung, Stimmgebung) – Musik als Kommunikationsmittel
  • Einflussnahme im Sozialbereich (Selbstwertgefühl, Gruppenverhalten, Rücksichtnahme aufbauen)
  • Musikalität und Rhythmusgefühl anlegen, fördern und ausbauen, Freude an Musik vermitteln

Im Laufe der Jahre hat sich der Schulchor zu einer festen Instanz im Schulleben entwickelt und wird immer wieder gebeten, Feiern, Gottesdienste und Spendenübergaben musikalisch zu umrahmen. Auch außerhalb der Einrichtung gab es schon Auftritte, z. B. Aufführungen im Rahmen der Regensburger Schülertheatertage und Benefizveranstaltungen. Dies dient außerdem dazu, Möglichkeiten der Förderung unserer Schüler und ihre Grenzen in der Öffentlichkeit darzustellen und Berührungsängste in der Begegnung mit Behinderung zu nehmen.

Das Wichtigste aber bleibt die Freude an der Musik, die jedes unserer Kinder unabhängig von seiner Behinderung vermitteln kann!

 

Anlässlich des 100. Geburtstages der KJF 2012 entstand ein Jubiläumslied dazu., an dem neben einigen anderen KJF-Einrichtungen auch die BWS mit ihrem Schulchor mitwirkte.

Hören Sie selbst!

http://www.youtube.com/watch?v=QlAcDTYpAUY