Geschlecht und Sexualität

 

Schülerinnen und Schüler werden in Erziehung und Unterricht bei der Entwicklung von selbstbestimmtem und achtungsvollem Umgang mit beiden Geschlechtern sowie mit eigenen und fremden sexuellen Wünschen unterstützt. Durch sexuelle Aufklärung erschließen sie sich grundlegendes Wissen über den männlichen und weiblichen Körper, körperliche Vorgänge und sexuelle Ausdrucksformen. Zugleich lernen sie die eigene Intimsphäre als Bereich kennen, den sie vor Übergriffen anderer schützen müssen. [...] Die bewusste Wahrnehmung körperlicher Gefühle und Grenzen spielt eine bedeutende Rolle. 
(Lehrplan, S. 57)