Der Star in diesen Tagen an der Bischof-Wittmann-Schule heißt Thomas Hübner. Mit drei Goldmedaillen kehrt der Schwimmsportler von den Special Olympics European Youth Games aus Rom zurück.

Goldjunge Thomas Hübner aus Rom zurück

Special Olympics
Europäische  Jugendspiele Rom
30.09.- 5.10.2006

                          Thomas (3.von links) am Flughafen Nürnberg vor dem Abflug nach Rom

Dies ist das erste Mal, dass die Spiele speziell für die Altersgruppe von 12 bis 21 angeboten werden. 1400 Athleten aus 55 Nationen nahmen in den Sportarten Basketball, Boccia, Bowling, Leichtathletik und Schwimmen teil. Die deutsche Delegation stellte 52 Teilnehmer, darunter 8 Schwimmsportler. Von der Bischof-Wittmann-Schule wurde Thomas Hübner nominiert. Er schwamm 50m Rücken, 50m Freistil und war Schlussschwimmer in der 4 x 50m Staffel.

Die erste Station in dem zweitägigen Host Town Programm zum Eingewöhnen für die deutsche Delegation war die historische Stadt Frascati, 20 Km südlich von Rom. Am Samstag fand dann die feierliche Eröffnung der Spiele unter freiem Himmel im Marmi Stadion in Rom statt. Zahlreiche Sportpaten aus Politik, Sport, Film und Fernsehen begleiteten die Athleten.